Hybrid-Wärmepumpen – der Mix machts!

Hybrid-Wärmepumpen – der Mix machts!

Eine Hybrid-Wärmepumpe besteht aus einer Wärmepumpe und einem anderen, auf die Wärmepumpe abgestimmten Wärmeerzeuger, in der Regel Gas. In diesem sogenannten bivalenten Betrieb übernimmt einer der beiden Wärmeerzeuger bis zu einem vorher definierten Punkt / Außentemperatur komplett die Beheizung der Räume sowie die Warmwasserbereitung.

Die intelligente Regelung der Hybrid-Wärmepumpen wählt dabei automatisch die günstigste und effizienteste Betriebsweise aus. Anlagenbesitzer heizen auf diese Weise nicht nur ökonomischer, sondern auch ökologischer als mit einem monovalenten Heizsystem.





WärmepumpenHybrid-WärmepumpenGas-BrennwertÖl-BrennwertSolarthermie